BEWUSSTSEINSARBEIT

…ist vergleichbar mit dem Schälen einer Zwiebel. Man beginnt mit den äußeren Schichten die sinnbildlich alle Programmierungen, Konditionierungen und Verhaltensmuster darstellen. Der Mensch beginnt sich selbst und sein Dasein zu hinterfragen und es beginnt oft eine Neuausrichtung. Viele überlebte alte Muster werden immer mehr als unnötiger Ballast erkannt und es beginnt ein Loslassprozess.

Man kann diese Erfahrungen und Prozesse sehr gut mit Körper und Energiearbeit unterstützen. Schicht um Schicht löst sich und man kommt dem innersten und wahren Wesen immer näher. Wenn der Mensch letztendlich die Wahrheit seines ICH BIN realisiert, dann ist er vollkommen erwacht und erkennt, dass seine Bewusstseinsreise eine Illusion war.

Margit Kraut - Bewusstseinsarbeit